Virtual-Galopp FE

Rennzeiten-Rätselraten...

Nach unten

Rennzeiten-Rätselraten...

Beitrag von Tini am Mi Sep 20, 2017 6:13 pm

... naja, so oder so ähnlich kommt es mir langsam vor.

Es geht um meinen Börsenfang Shiny Sonne:
Ich hab sie mit einer RZ von 1:01,25 gekauft (Geschätzte Zeit: 1:01,34). Sie ist bei mir mit 2-3 Kilo Aufgewicht fast immer eine 1:01,8x und mit 0-0,5 Kilo nie über eine 1:01,19/23 hinaus gekommen. Damit war ich eigentlich schon zufrieden.
Aber heute ist sie mit Mindestgewicht eine mir rätselhaft schnelle 1:01,05 gelaufen. Wie kann das denn sein? Machen die Pferde hier oft solche Sprünge in der RZ?
Der Jockey liegt neuerdings nicht mehr 4, sondern nur noch 2% im UmtP von ihrem Temperament entfernt. Liegt es daran? Oder macht das die Rennerfahrung? Oder ist die extrem bodenempfindlich? Der liegt nämlich auf gut. Leider ist mir in ein paar anderen Rennen der Boden auf fest ausgetrocknet. Aber jetzt nicht soo viel.

Dann hab ich noch einen anderen Kandidaten: Tauber Mr Dubious
Der lief vor seinem 25. Rennen immer im 1:02,xxer Bereich. Dann hat er sich im letzten Rennen plötzlich auf eine 1:01,84 gesteigert. Machen alle Pferde einen solchen Sprung in ihrem 25.ten Rennen? Kann er noch schneller werden?

Und als Letztes: Die Maiden
Ich nenne sie auf gut Glück möglichst passend und hoffe, dass was dabei raus kommt. Woran erkennt man einen guten Maiden? Ich weiß nur von den Grenzen, die sie im Training erreichen müssen. Aber gibt es noch andere Kriterien? Kann man von der RZ/SZ schon was ableiten?
Dann ist mir aufgefallen, dass die SZ sich auch verändert. Die scheint sich nach jedem Rennen zu ändern. Woran liegt das?
Ändert sich die SZ je nach Rennerfahrung?

LG
Tini

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Rennzeiten-Rätselraten...

Beitrag von Dreamer am Mi Sep 20, 2017 9:46 pm

Huhu,

über die Rennzeiten weiß ich nichts genaueres. Sie erscheinen mir aber auch ziemlich gewürfelt und haben dazu glaube ich relativ wenig über das Können des Pferdes zusagen. Klar, ein Pferdchen mit 1:01,xx RZ wird nicht so langsam sein wie 1:08,xx, doch ob es jetzt ,33 oder ,25 ist, ist glaube ich ziemlich Wurst. ^^

Bei den zweijährigen kannst du die Steigerung nach dem ersten Rennen begutachten. Hat dein Pferd z.B. eine SZ von 1:05,90 vor dem ersten Rennen und danach eine von 1:05,75, dann hat es die beste Steigerung und wird sehr schnell. Von 1-15 kann es alles geben. 15 ist eben schnell und 1 langsam.
Übrigens ändert jedes Pferd die SZ. Ob sie wollen oder nicht, sie werden mit jedem Rennen immer schneller. Laughing
Bei den zweijährige ist das eben sehr extrem, die älteren Pferde brauchen da etwas länger für (da ändert es sich dann um 0,01 nach 10 Rennen oder so).

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße,
Dreamer
avatar
Dreamer

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 25.04.17

Nach oben Nach unten

Re: Rennzeiten-Rätselraten...

Beitrag von Tini am Di Sep 26, 2017 8:22 pm

Sorry, dass ich so spät antworte. Die Zeit vergeht schneller, als mir lieb ist.  Laughing
Danke für die Antwort, die hat mich schon mal weiter gebracht.

Eine Frage hätte ich allerdings noch: Was ist die beste SZ, die ein Maide erreichen kann? Und wird diese SZ (sollte es diese geben) nur mit den vollen 8 Rennen erreicht oder kann diese Grenze auch schon vorher erreicht werden?

LG
Tini

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Rennzeiten-Rätselraten...

Beitrag von Dreamer am Mi Sep 27, 2017 8:56 pm

Huhu,

Es gibt keine Grenze. Die schnellsten 2-Jährigen von VG haben SZen von 1:05,5x erreicht. Zumindest von denen ich es weiß Laughing
Da es keine Grenze gibt, wird das Pferdchen erst mit acht Rennen die höchste SZ haben, die es als 2-Jähriges haben kann.

Liebe Grüße
avatar
Dreamer

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 25.04.17

Nach oben Nach unten

Re: Rennzeiten-Rätselraten...

Beitrag von Tini am Do Sep 28, 2017 10:11 am

Ist es da jetzt eigentlich von Nachteil, dass einer meiner Maiden nur 4 Rennen geschafft hat?
Er hatte mit Rennausfällen zu kämpfen u.a. weil er auch Rennen Nr. 3 und 4 gleich gewonnen hat und es in MII mit Startern mau ausgesehen hat.
Wenn ihm dann 3j. 4 Rennen fehlen hat er in AGL II gegen andere 3j. wenig Chancen oder?

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Rennzeiten-Rätselraten...

Beitrag von Dreamer am Do Sep 28, 2017 5:39 pm

Du hast recht, er ist jetzt nicht so schnell, wie nach acht Rennen, aber da Agl. nur für 3j. kaum noch stattfinden, wird das nicht allzu problematisch werden. Es ist aber immer gut darauf zu achten, dass die zwei- und dreijährigen so viele Rennen laufen wie möglich.
avatar
Dreamer

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 25.04.17

Nach oben Nach unten

Re: Rennzeiten-Rätselraten...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten