Virtual-Galopp FE

Frage zur Jockeyeinstellung

Nach unten

Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Tini am Di Aug 08, 2017 5:18 pm

Hallo,

ich hab eben ein bisschen im Newbie Guide gelesen weil ich einen Jockey einstellen will. Dort gabs den Expertentipp der einem verrät wie man herausfinden kann wie viele Rennen ein Jockey schon gelaufen ist. Mal soll angeblich bei "Personal" in der Suche einen Namen eingeben.
Ich blick da leider garnicht durch. Wo ist diese Suchleiste? Ich hab ein Pferd gekauft, dass um die 71% Temperament hat und finde in den Stellenanzeigen nur wenige Jockeys bei denen im Namen so ein hohes Temp. angegeben ist. Leider steht bei denen dann auch nie dabei wie viele Rennen sie schon hatten. Deswegen wollte ich den Expertentipp ausprobieren.

Edit: nach Ewigkeiten hab ich die Suchleiste gefunden. Trotzdem bleiben diese Fragen noch:
Soll ich einen Jockey nehmen der weniger Prozente im Umgang mit Pferden hat und den mit meinem Pferd in diesen Werten hochpushen? Geht das?

Und was bedeuten die verschiedenen Farben in der Stellenbörse? Heißt rot, dass das Perso schlecht ist und blau gut?
Kann man das Gehalt des Personals auch Kürzen? Ich hab sonst eben einen blöden Fehler gemacht. Ich wollte den Lohn etwas kürzen, da die Loyalität auf 185% stand. Hab dann als Gehalt 500€ eingeben wollen. Jetzt erhält der Jockey aber 500€ zusätzlich und nicht wie ich gedacht habe nur 500€. (SE lässt grüßen, ich hätt mal lieber besser lesen sollen). Also kann ich seinen Lohn wieder irgendwie runterfahren? Oder soll ich dem kündigen? Er hat halt mehr als 1000 Rennen weswegen ich den ungern wieder gehen sehen würde.

Freue mich über Hilfe.

LG

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von ziva am Mi Aug 09, 2017 6:35 pm

Hey Tini,

das Gehalt kannst du ganz leicht kürzen indem du vor die Summe ein - setzt. Kürzen oder erhöhen kannst du allerdings nur einmal im Monat - sprich alle 4 Tage.

Die Farben in der Stellenbörse sagen gar nichts aus. Bei Jockeys kommts da ganz aufs Glück an. Wobei sich anhand der Namen oft schon erahnen lässt, ob der Jockey was hergibt oder nicht.

Ideal passt dein Jockey natürlich dann zum Pferd, wenn er im Umgang die gleichen Prozente wie dein Pferd Temperament hat. Das darf um 10% nach oben oder unten abweichen, ansonsten wirkt sich auf die Rennleistung aus.

LG
ziva

ziva

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 03.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Tini am Mi Aug 09, 2017 8:22 pm

Alles klar. Dann mach ich das im Januar und bezahl ihm jetzt noch wohl oder übel viel zu viel.

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Lia1986 am Mi Aug 09, 2017 9:34 pm

Sehen wie viele Rennen die jeweiligen Jockeys gegangen sind geht so:
Du suchst Dir in den Stellenanzeigen einen Jockey raus.
Beispiel: "57 (1060)" Das ist der Name.
Gehst auf Gestüt (ich machs gerne im neuen Tab), Suche, Personalname eingeben.
57 (1060) (Jockey) gefunden: Hänge Bild davon an.
Man sagte mir damals über 300 Rennen wäre Top.[img][/img]
avatar
Lia1986

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 27.05.17
Alter : 31
Ort : Im Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Lia1986 am Mi Aug 09, 2017 9:39 pm

Edit geht grad nicht.
Ich denke der Jockey wird 57% Temp besitzen.
Manchmal kann man es so erahnen.
Viele haben das Temp der Jockeys im Namen stehen, natürlich kann das auch mal falsch sein !
Wenn man einen Jockey mit wenig Temp oft auf ein Pferd mit viel Temp setzt, dann passt sich der Jockey mit der Zeit hat (Achtung, selbiges auch wenn das Pferd weniger Temp hat, dann sinkt es vom Jockey!).
Ansonsten hat Ziva ja schon einiges geschrieben. Wink
avatar
Lia1986

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 27.05.17
Alter : 31
Ort : Im Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Tini am Do Aug 10, 2017 12:34 pm

Wie viel Unterschied macht es denn von der RZ her, wenn das UmtP und das Temperament mehr als 10% voneinander abweichen?
Ich denke ich muss den Jockey den ich gefischt hab doch wieder kicken, da er nur 99% in Wissen hat. Hab halt das Problem, dass ich ein Pferd gekauft hab, das 71% Temp. hat. Da findet man wenig Jockeys mit ungefähr diesem Umgangswert.

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von ziva am Do Aug 10, 2017 12:41 pm

Also jetzt gerade ist ein Jockey in den Stellengesuchen mit voraussichtlich 67%, das würde ja ganz gut passen.

67*/ Liar

Schau mal nach, vielleicht findest du den ja.

LG
ziva

ziva

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 03.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Tini am Do Aug 10, 2017 12:48 pm

Hab ihn gefunden.
Er hat in Motivation 98%. Steigt das über Nacht, wenn ich den Lohn jetzt so lasse wie er ist (Loyalität bei 112%)?

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von ziva am Do Aug 10, 2017 12:49 pm

Wieviel Gehalt bekommt er denn?

ziva

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 03.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Tini am Do Aug 10, 2017 12:54 pm

449€. Theoretisch könnte ich noch 12% kürzen weil er ja 112% in Loyalität hat.
Wenn er dann bei 100% liegt, müsste er doch morgen auch wieder voll motiviert sein, oder?

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Lia1986 am Do Aug 10, 2017 9:35 pm

Tini schrieb:Wie viel Unterschied macht es denn von der RZ her, wenn das UmtP und das Temperament mehr als 10% voneinander abweichen?
Ich denke ich muss den Jockey den ich gefischt hab doch wieder kicken, da er nur 99% in Wissen hat. Hab halt das Problem, dass ich ein Pferd gekauft hab, das 71% Temp. hat. Da findet man wenig Jockeys mit ungefähr diesem Umgangswert.

Wie viel die 10% Abweichung ausmacht kann ich Dir leider nicht beantworten.

Aber wieso solltest Du den Jockey rauswerfen, weil er "nur" 99% Wissen hat?
Gibt es dafür einen Grund den ich nicht weiß?
http://www.virtual-galopp.de/galopp/personalprofil.php?personal=2831 der hat auch nur 99% Wissen und ich find den eigentlich echt gut Shocked

Grad gezählt 10/25 Jockeys (von mir) haben nur 100%. Rest 98-99%
Also mir ist das echt neu, macht das denn dann nochmal son krassen Unterschied???
avatar
Lia1986

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 27.05.17
Alter : 31
Ort : Im Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Tini am Fr Aug 11, 2017 12:50 am

Also in der SE/WE soll man unbedingt immer auf 100% schulen. Bei 99,8% wird noch diskutiert. Da hab ich persönlich keinen Unterschied gemerkt. Bei 99% weiß ich es nicht, da noch nie ausprobiert.
Hier ist das alles umgekehrt merke ich. Bei Trainern ist es wichtig alles auf 100% zu haben - in SE/WE gar nicht, da die Ausbauten die ganze Arbeit machen. Dort ist es wichtig den Jockey in seinen Gebieten auf 100% zu haben, hier wohl nicht ganz so.
Sorry, ich übernehme wohl unbewusst Verhaltensmuster/Wissen aus den anderen Versionen zu dieser. Bin halt vorgeschädigt. Laughing
Also den Jockey doch behalten. Ist gespeichert.

Tini

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 08.08.17

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Lia1986 am Sa Aug 12, 2017 1:52 pm

Tini schrieb:Also in der SE/WE soll man unbedingt immer auf 100% schulen. Bei 99,8% wird noch diskutiert. Da hab ich persönlich keinen Unterschied gemerkt. Bei 99% weiß ich es nicht, da noch nie ausprobiert.
Hier ist das alles umgekehrt merke ich. Bei Trainern ist es wichtig alles auf 100% zu haben - in SE/WE gar nicht, da die Ausbauten die ganze Arbeit machen. Dort ist es wichtig den Jockey in seinen Gebieten auf 100% zu haben, hier wohl nicht ganz so.
Sorry, ich übernehme wohl unbewusst Verhaltensmuster/Wissen aus den anderen Versionen zu dieser. Bin halt vorgeschädigt. Laughing
Also den Jockey doch behalten. Ist gespeichert.

Ach ok. Very Happy
Ich hab eine der Editionen mal angetestet vor 4 Jahren oder so...weiß nichmal mehr ob SE oder WE.
Nunja, ich war halt FE vorgeschädigt. Laughing
Ich kam da gar nicht klar.
Wäre natürlich dennoch interessant zu wissen, ob es hier trotzdem unterschiede zu 99% und 100% gibt.
Ich wüsste jemanden die sicherlich sehr viel beantworten könnte, allerdings hat sie vor kurzer Zeit aufgehört zu spielen. Sad
avatar
Lia1986

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 27.05.17
Alter : 31
Ort : Im Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Frage zur Jockeyeinstellung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten