Virtual-Galopp FE

Wissenswertes zu den Eventrennen

Nach unten

Wissenswertes zu den Eventrennen

Beitrag von Sandy am Mo Apr 24, 2017 8:47 am

also mir ist jetzt mehrfach aufgefallen, dass viele Leute, ihre Pferde einfach mal zu den Eventrennen nennen, selbst wenn es bereits absolut klar ist, dass sie überhaupt keine Chance haben, sich zu qualifizieren. Ich weiss ja nicht, ob ihr alle dermassen im Geld schwimmt, aber ich dachte mir, ich schreib mal schnell ne Anleitung, auf was man so achten kann um ne Menge Geld zu sparen bei der ganzen Nennerei.. Weil selbst wenn man genug Geld hat, ists ja kein Grund, es zum Fenster rauszuschmeissen Wink weil für die die das immer überlesen: Wenn sich das Pferd nicht qualifiziert, kriegt ihr die 25.000 € NICHT zurückerstattet!!

Arrow 1.a) Fohlennennungen
Derby sofort machen (diese Nennung kann nur während der 2 Monate Fohlzeit gemacht werden, wo das Fohlen bei der Mutter bleiben muss!). Mit der WF-Nennung warten, bis der Boden bekannt ist (nach dem Derby). Wenn zb der WF-Boden schwer wird, kann man sich die Nennung bei fest-/ oder hartlaufenden Fohlen gleich sparen. Gleiches gilt dann für die zweite Derbynennung: warten, bis der Boden raus ist und dann nur die nennen, die überhaupt ne Chance haben. Für die andern gibts die offenen Eventrennen und ein Pferd zum Derby nennen, nur damits dann abgeschlagen auf Platz 20 landet find ich doch ne etwas teuer erkaufte Rennerfahrung, da das Pferd in der Zeit ja locker 5-6 normale Rennen mit guten Chancen laufen könnte. ^^

Arrow 1. b) 2.Nennung Derby
Diese Nennung kann während die Pferde 2 Jahre alt sind gemacht werden. Es lohnt sich damit zu warten, bis das Derby des aktuellen Jahres gelaufen worden ist, da man bis dahin erstens weiss, ob das Pferd überhaupt gut genug ist um die Qualifikation zu schaffen (schneller oder langsamer PK) und zweitens weiss man nach dem Derby dann den Boden fürs nächste Jahr und kann somit abschätzen ob das Pferd überhaupt eine Chance hat auf dem Boden. [-> siehe nächster Punkt]

Arrow 2. Auf welchem Boden wird gelaufen?
Das Prinzip ist bei jedem der Eventrennen gleich: sobald das diesjährige Rennen gelaufen ist, erscheint das Rennen fürs nächste Jahr, wo dann natürlich auch der Boden dabeisteht. Dazu geht ihr unter Rennbahnen auf Eventrennen und klickt dann das jeweilige Rennen (also "Derby", "Winterfavorit" oder "weitere Rennen") an. Wenn das gewünschte Rennen im aktuellen Jahr schon gelaufen ist, habt ihr oben die bereits gelaufenen Rennen, wo ihr euch die Resultate ansehen könnt. Also müsst ihr einfach darunter die Rennen suchen, wo man sich noch anmelden kann und guckt dort, was für einen Boden sie haben werden.
Ich würde empfehlen den Boden anzugucken, sobald das Derby gelaufen ist. Da Derby und Winterfavorit im gleichen Jahr jeweils am gleichen Ort stattfinden, sind die Böden auch gleich. dh nach dem Derby macht ihr am besten gleich die 2. Derbynennung für alle passenden Pferde sowie die Winterfavoritnennung für die passenden Fohlen. Dadurch, dass das Derby schon Mitte Jahr gelaufen ist, habt ihr also ein halbes VG-Jahr Zeit, die Nennungen zu machen, bloss vergessen sollte man es dann halt nicht Wink

Arrow 3. Die Starterlisten
Für viele sind diese Listen ja schon ein Rätsel an sich. Ich werd mich hier mal kurz halten:

   es gibt 3 Listen (WF-Starterliste, Derby-Starterliste und die Gesamtwertung) In der WF/Derbyliste stehen jeweils nur die Pferde die die Nennung haben und das richtige Alter um teilzunehmen. In der Gesamtwertung stehen die 500 schnellsten Pferde, sowie die 500 schnellsten 3- und 10j. nochmal separat.
   die Wertung hat nichts mit der Rennklasse oder der Bestzeit zu tun, sondern die gerannte Bestzeit wird auf 48/50kg runtergerechnet! So ist es also gut möglich, dass ein Agl II Pferd weiter vorne steht als ein Listepferd oder eines mit ner schlechteren Rekordzeit die aber mit viel Gewicht gerannt wurde weit vorne ist.
   im Prinzip braucht ihr gar nicht zu wissen wie die Liste berechnet wird, alles was zählt ist die Zahl vor eurem Pferd Wink
   wenn man auf die entsprechende Liste klickt, sieht man zuerst nur die eigenen Pferde mit ihren jeweiligen Wertungen und Platzierungen. Die Gesamtrangliste findet man, wenn man oben auf 1-100 / 101-200 / 201-300 etc. klickt. Zudem kann man bei der Gesamtrangliste noch speziell nach 3jährigen oder 10jährigen sortieren für die speziellen Eventrennen (Goldene Peitsche und St. Leger für 3jährige und Oldtimer Cup für 10jährige).
   WICHTIG Das Ranking nur einmal täglich aktualisiert! (um 23 Uhr) Für die Qualifikation gilt aber immer die aktuelle Bestzeit! Wenn euer Pferd also am Tag der Qualifikation noch eine super Zeit gelaufen ist, lohnt es sich, seinen Wert mal mit den andern Pferden in der Liste zu vergleichen, damit man etwa abschätzen kann, wieviel es sich verbessert hat.
   Bsp.: 174. (Rankingplatz) XYZ (Pferdename) Wertung: 60,75 (Wertung) dabei wird der Rankingplatz nur einmal täglich aktualisiert, die Wertung ist aber immer aktuell, diese muss man also mit den anderen Pferden im Ranking vergleichen um abschätzen zu können, um wieviel das Pferd sich noch verbessert hat.



Arrow 4. Die Anmeldung

   WICHTIG Es macht keinen Sinn ein Pferd zu früh für ein Eventrennen zu nennen. Erstens entgeht ihm so wichtige Rennerfahrung und die Möglichkeit seinen Platz im Ranking zu verbessern und zweitens könnt ihr euch durch spätes Nennen eben vorher ausrechnen, ob sich euer Pferd überhaupt qualifiziert. Des weiteren muss das Pferd vor der Anmeldung mindestens ein Rennen im laufenden Jahr gegangen sein, sonst scheidet es automatisch aus!
   Dazu nehmt ihr (am besten ein paar Stunden vor Nennschluss) das Rennen wo euer Pferd starten soll und in ein anderes Browserfenster / einen neuen Tab dann die zugehörige Starterliste (für die offenen Eventrennen ist das die Gesamtwertung, ansonsten halt die unter dem jeweiligen Eventrennen aufgeführte Starterliste). Jetzt erstmal gucken, auf welchem Platz euer Pferd steht. Dann geht ihr alle bereits genannten Pferde durch und für jedes Pferd, das vor eurem platziert ist, gibts nen dicken Strich. Wenn das insgesamt mehr als 20 Pferde sind, könnt ihr euch die Nennung mit gutem Gewissen sparen. Wenn es so 17-19 Pferde sind, könnt ihr die Nennung riskieren, oder halt noch was länger warten (ich würde allerdings nicht allzu lange rauszögern, denn es soll ja auch schon vorgekommen sein, dass VG dann plötzlich ne halbe Stunde vor Nennschluss nen Serverbreakdown hatte ^^)



Die Strichliste kann man natürlich auch schon nen Tag vorher in Ruhe machen und notiert sich dann einfach dazu, bis zu welchem Pferd sie ausgewertet ist. Dann hat man am Tag des Nennschlusses nimmer so viel zu tun. Aber wenn ich mir angucke, wie viele Leute jetzt in der letzten Stunde noch Pferde genannt haben, die nicht den Hauch einer Chance haben sich zu qualifizieren, dann dachte ich, das hier würd vielleicht einigen helfen Wink
avatar
Sandy
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 24.04.17
Ort : Susten

http://forum-virtualgalopp.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten